US-Druckerhersteller Lexmark steigert Gewinn und Umsatz

25. April 2004, 15:22
posten

Analysten-Erwartungen im 1. Quartal leicht übertroffen

Der zweitgrößte US-Druckerhersteller Lexmark hat im ersten Quartal dank einer starken Nachfrage nach Tintenpatronen und Toner Umsatz und Gewinn gesteigert und damit Analystenerwartungen übertroffen.

Den Nettogewinn bezifferte Lexmark am Montag vor US-Börsenbeginn mit 121 Mio. Dollar oder 91 Cent je Aktie nach 94,6 Mio. Dollar oder 73 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 88 Cent je Aktie gerechnet.

Den Umsatz gab der stärkste US-Konkurrent von Hewlett-Packard im Drucker-Segment mit 1,26 Mrd. Dollar nach 1,11 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal an.

Für das zweite Quartal gebe es Anzeichen für eine Besserung der Marktlage, teilte das Unternehmen weiter mit. Es rechne mit einem Gewinn von 88 bis 98 Cent je Aktie. Das Umsatzwachstum werde sich voraussichtlich im oberen einstelligen oder unterem zweistelligen Bereich bewegen.(APA/Reuters)

Share if you care.