EU-Kommission bereitet Klage gegen Vodafone und mmO2 vor

25. April 2004, 15:29
posten

Brüssel vermutet überhöhte Preise für Wettbewerber

Die EU-Kommission bereitet einem Pressebericht zufolge Klagen gegen die britischen Mobilfunkbetreiber Vodafone und mmO2 vor. Für die Nutzung ihrer Netze in Großbritannien sollten sie Wettbewerbern überhöhte Preise berechnet haben, berichtete die britische Wirtschaftszeitung "Financial Times" am Montag.

Marktposition ausgenutzt

Nach Einschätzung der Wettbewerbshüter könnten die Unternehmen ihre beherrschende Marktposition ausgenutzt haben, um anderen Mobilfunkbetreibern überhöhte Gebühren bei Auslandsgesprächen in Rechnung zu stellen, hieß es. Gegen Orange und T-Mobile, die ebenfalls in Großbritannien aktiv sind, werde voraussichtlich keine Klage erhoben. (APA)

Share if you care.