Österreichischer Astronomietag am 24. April

23. April 2004, 20:09
1 Posting

Großer Veranstaltungsreigen zum Thema Weltraum

Wien - Die Österreicher können am Samstag nach den Sternen greifen (oder zumindest gucken): Beim österreichischen Astronomietag am 24. April werden Sonne, Mond, Sterne, Planeten, Kometen, Meteoriten und ferne Galaxien im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen stehen. Volkssternwarten, Uni-Institute, Schulen und astronomische Vereine öffnen ihre Pforten und locken Besucher mit Sonderführungen, Aktionen und Vorträgen.

27 Veranstalter aus allen Bundesländern beteiligen sich mit 103 Einzelaktionen am diesjährigen Astronomietag. Unter den Veranstaltungen ist für jede Altersstufe etwas dabei, Kindern wird die oft vernachlässigte obere Hälfte unserer Umwelt spielerisch vermittelt. In Wien bietet etwa das Planetarium im Prater den ganzen Tag über Präsentationen und Shows, die Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie lädt ab 20.30 Uhr zu einem Sternabend auf den Kahlenberg und das Österreichische Weltraumforum präsentiert am Nachmittag im Universitätszentrum Althanstraße Bilder von Raumfahrtmissionen, Wasserraketenbasteln für Kinder sowie Radioastronomische Experimente.

Koordiniert werden die Veranstaltungen von der Österreichischen Gesellschaft für Astronomie und Astrophysik. Mit dieser "Leistungsschau der heimischen Astronomie" wollen die Wissenschafter die Faszination ihres Fachs einem möglichst breiten Publikum näher bringen. (APA)

Einen Überblick über das Programm kann man sich auf der entsprechenden Webseite verschaffen.
Share if you care.