Eishockey: Meistertrainer Siitarinen wechselt zu Aufsteiger Salzburg

23. April 2004, 10:46
posten

Auch schwedischer Teamspieler stößt zur Mannschaft - Red Bulls setzen im Premierenjahr auf Heimstärke

Salzburg - Eishockey-Aufsteiger Red Bulls Salzburg hat sich einen prominenten Trainer geangelt. Der Finne Jorma Siitarinen, der den KAC vergangene Woche zum 28. Meistertitel der Klubgeschichte geführt hatte, wechselt zu den Salzburgern. Der bisherige schwedische Salzburg-Erfolgscoach Kjell Lindqvist wird als Assistent des 54-jährigen Finnen fungieren.

"Ich freue mich auf eine reizvolle Aufgabe mit langfristiger Zukunftsperspektive", erklärte Siitarinen, der sein Amt nach Ende der Weltmeisterschaft in Tschechien antreten wird. Lindqvist wird das Salzburger Farm-Team in der Nationalliga coachen.

Peter Jakobsson verpflichet

Doch Salzburg hat nicht nur auf dem Trainersektor zugeschlagen: Die Red Bulls gaben am Montag die Verpflichtung des 45-fachen schwedischen Teamspielers Peter Jakobsson bekannt. Der 23-Jährige spielte zuletzt drei Saisonen für die Hannover Scorpions in der deutschen Eishockey-Liga (DEL). Jakobsson unterschrieb in Salzburg einen Ein-Jahresvertrag mit Option auf Verlängerung für zwei weitere Spielzeiten.

Das erste Jahr im Oberhaus nach 16 Jahren Bundesliga-Abstinenz sieht man in Salzburg generell als Lernjahr, als großes Ziel wird das Erreichen der Playoffs ausgegeben. "Angesichts der starken Konkurrenz kein leichtes Unterfangen", weiß Ratschiller, der vor allem auf die Heimstärke hofft. "Zu Hause sollten wir mit Hilfe unserer Fans jeden Gegner schlagen können."(APA)

Share if you care.