Rexhepi will unabhängiges Kosovo ausrufen

20. April 2004, 15:11
22 Postings

Premier des Kosovo beklagt mangelnde Unterstützung der internationalen Gemeinschaft

Belgrad - Der Premier des Kosovo, Bajram Rexhepi, hat die Durchführung eines Referendums oder die Ausrufung der Unabhängigkeit im September 2005 angekündigt, sollten die Vereinten Nationen keinen wesentlichen Fortschritt bei der Frage des sehr umstrittenen Status der südserbischen Provinz erreichen. Er sei für eine stufenweise Übertragung der Selbstverwaltung in Absprache mit der UNO bereit, sagte Rexhepi der "Financial Times". Zugleich sagte er aber, dass die internationale Gemeinschaft Zeichen von "Unwilligkeit" gezeigt habe, einen "Fortschritt bei der Status-Frage" zu erzielen.

Die Kosovo-Albaner drängen seit Jahren auf die Unabhängigkeit der seit 1999 von der UNO verwalteten südserbischen Provinz. Belgrad ist für einen Verbleib Kosovos im Rahmen Serbiens bzw. Serbien-Montenegros. (APA)

Share if you care.