Schottland: Celtic zum 39. Mal Meister

22. April 2004, 17:56
2 Postings

Sechs Runden vor Schluss nicht mehr einzuholen - Larsson verlässt Grün-Weiß

Glasgow - Celtic Glasgow hat sich zum 39. Mal die schottische Fußball-Meisterschaft gesichert. Nach dem 1:0-Erfolg am Sonntag beim FC Kilmarnock durch ein Tor des Bulgaren Stilian Petrow (32.) ist die Mannschaft von Trainer Martin O'Neill bei sechs noch ausstehenden Spielen mit 90 Punkten nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Der zweitplatzierte Champion Glasgow Rangers hält bei 74 Zählern, hat aber eine Partie mehr ausgetragen. Am 22. Mai kann Celtic im Cupfinale das Double perfekt machen.

Larsson verläßt Celtic

Trotz des Meistertitels gibt es aber auch einen Wermutstropfen. Ende der Saison wird der schwedische Goalgetter Henrik Larsson (236 Meisterschaftstore in 308 Spielen) die Mannschaft nach sieben Jahren verlassen. Möglicherweise geht auch der von Tottenham und Liverpool umworbene O'Neill, der als Trainer nur sieben von 146 Ligaspielen verloren hat. (APA/dpa)

Schottland: Glasgow Rangers - Partick Thistle 2:0, FC Dundee - Hibernian Edinburgh (Orman) 2:2, Dunfermline Athletic - Dundee United 1:1, Heart of Midlothian - FC Livingston 1:1, FC Kilmarnock - Celtic Glasgow 0:1, FC Aberdeen - FC Motherwell 0:2

Tabellenspitze: Celtic Glasgow 90/32 vor Glasgow Rangers 74/33 und Heart of Midlothian 55/33

  • Die Celtic-Spieler lassen sich feiern.

    Die Celtic-Spieler lassen sich feiern.

Share if you care.