Französische Bahngesellschaft SNCF könnte Kontrolle über Eurotunnel übernehmen

27. April 2004, 14:23
1 Posting

Gespräche sollen in 14 Tagen beginnen

London - Die staatliche französische Eisenbahngesellschaft SNCF ist einem Zeitungsbericht zufolge bereit, die Kontrolle über die hoch verschuldete Kanaltunnelgesellschaft Eurotunnel zu übernehmen.

Die britische Zeitung "Observer" berichtete am Sonntag unter Berufung auf Branchenkreise, die Gläubiger von Eurotunnel würden voraussichtlich in den kommenden 14 Tagen Gespräche mit SNCF beginnen. Es gehe um den Versuch, die Zukunft von Eurotunnel zu sichern. Eine Eurotunnel-Sprecherin lehnte einen Kommentar dazu ab.

Sinkende Umsätze

Eurotunnel verbuchte 2003 einen Verlust von fast zwei Milliarden Euro und sieht sich mit weiter sinkenden Umsätzen konfrontiert. Außerdem hat das Unternehmen einen Schuldenberg von neun Milliarden Euro.

Eurotunnel steckt seit seiner Gründung 1987 in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Zunächst waren die Baukosten für den Tunnel weit höher ausgefallen als geplant. Dann blieben die Umsätze deutlich hinter den optimistischen Erwartungen zurück. (APA/Reuters)

Share if you care.