Schauspielerin Karin Eickelbaum gestorben

21. April 2004, 19:38
posten

Populär mit Rolle der Ex-Frau von "Tatort"-Kommissar Haferkamp

Die aus dem "Tatort" bekannte Schauspielerin Karin Eickelbaum ist gestorben. Sie erlag im Alter von 66 Jahren in der Nacht zum Freitag in Berlin einem Krebsleiden. Ihre Sprecherin sagte der "Bild"-Zeitung (Samstagausgabe): "Frau Eickelbaum ist friedlich zu Hause gestorben. Ein befreundeter Bühnenkollege war bei ihr." Die Krebserkrankung sei erst vor Kurzem diagnostiziert worden, berichtet das Blatt. Eickelbaum habe die Dreharbeiten zur neuen Staffel der ZDF-Serie "Der Landarzt" absagen müssen; darin sollte sie die Mutter einer Pastorin spielen.

Bekannt wurde Karin Eickelbaum in ihrer Rolle als geschiedene Frau des Essener "Tatort"-Kommissars Heinz Haferkamp, gespielt von Hansjörg Felmy, der von 1973 bis 1980 insgesamt 20 Fälle ermittelte. Die beiden waren noch einmal gemeinsam im vergangenen Oktober in der ZDF-Talkshow "Johannes B. Kerner" aufgetreten.

Karin Eickelbaum stammte aus Delmenhorst bei Bremen; dort wurde sie am 10. November 1937 geboren. Sie spielte am Theater unter anderem in Mannheim, Stuttgart und München, ehe sie ihre Vorliebe für Boulevardstücke entdeckte. Nach der "Tatort"-Zeit machte sie in New York eine Tanz- und Gesangsausbildung und feierte 1981 an der Seite von Heinz Drache im Berliner Renaissance-Theater in Curt Goetz' Komödie "Hokuspokus" einen großen Erfolg. Im Fernsehen war sie unter anderem in den ZDF-Serien "Elbflorenz" und "Herzblut" zu sehen sowie in Fernsehspielen wie "Bronsteins Kinder", "Ein Herz für Laura" oder der Pilcher-Verfilmung "Der lange Weg zum Glück".

Eickelbaum war mit dem Schauspieler Hans Korte verheiratet und lebte viele Jahre mit dem Kaufmann Knut Tesmer zusammen. (APA/AP)

Share if you care.