Mühsamer Sieg für GAK gegen Mattersburg

23. April 2004, 10:54
16 Postings

Mit einem 1:0-Erfolg gegen Mattersburg übernahmen die Grazer nur kurzfristig die Tabellenspitze - Aufhauser als Goldschütze

Graz - Der GAK hat am Samstag nur für 25 Stunden Platz eins in der T-Mobile-Bundesliga zurückerobert. Die Grazer besiegten vor 9.000 Fans im Schwarzenegger-Stadion Aufsteiger SV Mattersburg mit Mühe 1:0 (1:0). Für "Schoko" Schachner war es das 100. Bundesliga-Spiel als Trainer, für das erfolgreiche Jubiläum sorgte ein Kopfball-Tor von Aufhauser in der 30. Minute.

Der GAK war von Beginn an voll auf Sieg programmiert und drückend überlegen. Die Burgenländer wurden von den Hausherren in den eigenen Strafraum gedrängt, zahlreiche Eckbälle für die "Rotjacken" waren die logische Folge. Aus einem Corner resultierte auch das 1:0 - Sionko flankte zur Mitte und Aufhauser besorgte aus acht Metern per Kopf den Führungstreffer (30.).

Die Heimischen machten weiter Dampf, am Charakter des Spiels änderte sich nach dem 1:0 nichts. Noch vor der Pause hatten die Steirer weitere gute Chancen, ein Kopfball von Kollmann (40.) und ein Heber von Sionko (44.) verfehlten knapp das Ziel, Sionko traf mit einem satten Schuss aus 20 Metern nur die rechte Stange (45.).

Nach dem Wechsel war der GAK zunächst weiterhin tonangebend. Die etwas weniger werdenden Chancen wurden von Kollmann (65.) und Sionko (69.) vergeben und das rächte sich beinahe. Denn nach einem Lang-Eckball scheiterte Schmidt per Kopf bei der ersten Mattersburg-Chance nur hauchdünn (69.). Damit wurde gleichzeitig auch die starke Schlussoffensive der Gäste eingeläutet. Plötzlich kippte die Partie und Mattersburg war dem Ausgleich näher als der GAK dem 2:0. Fuchs traf aber von der Strafraumgrenze nur die rechte Stange (81.), die letzte Chance der Partie vergab der Mattersburger Hopfer (86.).

So blieb es dabei: Der GAK hat keines der vier Saisonduelle mit den Burgenländern verloren, holte zwei Unentschieden (1:1 und 0:0) und zwei Siege (4:1 und 1:0).(APA)

  • GAK - SV Mattersburg 1:0 (1:0) Arnold Schwarzenegger Stadion, 9.047, SR Krassnitzer.

    Tor: 1:0 (30.) Aufhauser

    GAK: Schranz - Pötscher, Sick, Tokic, Standfest - Sionko, Muratovic (83. Sencar), Aufhauser, Dollinger (61. Amerhauser) - Bazina (80. Hassler), Kollmann

    Mattersburg: Hedl - Mandreko - Dragic, Mravac - Kaintz, Kausich, Mörz (46. Hopfer), Schmidt, Lang - Köszegi (62. Fuchs), Fülöp (46. Koziak)

    Gelbe Karten: Tokic bzw. Schmidt, Mörz, Mandreko, Köszegi

    • Torschütze Aufhauser

      Torschütze Aufhauser

    Share if you care.