Erneut schwedische Politikerin angegriffen

19. April 2004, 09:25
4 Postings

Integrationsministerin bei Zwischenfall leicht verletzt - Sieben Monate nach tödlichem Attentat auf Anna Lindh

Stockholm - Sieben Monate nach dem tödlichen Attentat auf Außenministerin Anna Lindh ist in Schweden erneut eine Politikerin in der Öffentlichkeit angegriffen worden. Integrationsministerin Mona Sahlin wurde während einer Veranstaltung von einem Unbekannten verletzt, wie der Leiter der Sicherheitspolizei, Klas Bergenstrand am Samstag mitteilte.

Die Zeitung "Aftonbladet" berichtete, Sahlin sei am Donnerstag in Norrköping, 170 Kilometer südwestlich von Stockholm, von einem Mann angesprochen und geschlagen worden. Die Ministerin nahm dem Bericht zufolge an einer Veranstaltung der Sozialdemokratischen Partei teil. Ein Mann habe sie gefragt, ob sie Mona Sahlin sei und habe sie anschließend gegen die Schulter geschlagen. Sahlin wurde nur leicht verletzt, wie ihre Sprecherin Camila Buzaglo sagte.

Bergenstrand wollte keine weiteren Einzelheiten zu dem Angriff mitteilen. Unklar war, ob Sahlin von Leibwächtern geschützt war und ob nach dem Zwischenfall jemand verhaftet wurde.

Lindh war am 10. September in einem Kaufhaus in Stockholm niedergestochen worden und einen Tag später im Krankenhaus gestorben. Der geständige Täter wurde Ende März zu lebenslanger Haft verurteilt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Integrationsministerin Mona Sahlin wurde während einer Veranstaltung von einem Unbekannten verletzt.

Share if you care.