Training: Bestzeit für Rossi

17. April 2004, 18:17
posten

Überflieger zeigt Konkurrenz gleich in erster Qualifikation zum GP von Südafrika in Welkom das Hinterrad

Welkom - Gleich beim ersten Training zur diesjährigen Motorrad-WM hat Valentino Rossi erneut seine Sonderklasse demonstriert. Der Italiener, der in vergangenen drei Jahren für Honda die Titel geholt hat, war gleich in seinem ersten Renneinsatz für Yamaha der schnellste Mann in der Moto-GP-Klasse und verwies den Spanier Sete Gibernau (Honda) auf Rang zwei.

Bestzeit in der 125 ccm-Kategorie fuhr der Italiener Roberto Locatelli, doch schon auf Rang drei folgte der 21-jährige KTM-Pilot Mika Kallio. Der erst 18-jährige Australier Casey Stoner, KTM-Kollege des Finnen, kam unter 34 Piloten immerhin auf Rang 15. (APA/AFP/SIZ)

Ergebnisse 1. Qualifikationstraining:

  • 125 ccm: 1. Roberto Locatelli (ITA) Aprilia 1:41,522 (150,422 km/h) - 2. Andrea Dovizioso (ITA) Honda 0,568 Sek. zurück - 3. Mika Kallio (FIN) KTM 0,761 ... 15. Casey Stoner (AUS) KTM 1,618

  • 250 ccm: 1. Randy de Puniet (FRA) Aprilia 1:35,925 (159,199 km/h) - 2. Sebastian Porto (ARG) Aprilia 0,544 - 3. Manuel Poggiali (SMA) Aprilia 1,074

  • MotoGP: 1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 1:33,353 (163,585 km/h) - 2. Sete Gibernau (ESP) Honda 0,025 - 3. Loris Capirossi (ITA) Ducati 0,356
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Valentino Rossi in Welkom gleich flott unterwegs

    Share if you care.