Ein Toter bei Demonstration gegen umstrittene Sperranlage

17. April 2004, 10:44
2 Postings

Israelische Soldaten erschießen Palästinenser bei Ramallah - Soldaten mit Brandflaschen und Felsblöcken beworfen

Ramallah - Israelische Soldaten haben am Freitag bei gewaltsamen Protesten gegen die Sperranlage im Westjordanland einen 17-jährigen Palästinenser erschossen. Nach palästinensischen Angaben wurde der Jugendliche bei einer Demonstration nahe Ramallah tödlich am Kopf verletzt. Aus israelischen Militärkreisen verlautete, gegen die Demonstranten seien Hartgummi-Mantelgeschosse und Tränengas eingesetzt worden. Die Palästinenser hätten die Soldaten mit Brandflaschen und Felsbrocken beworfen. (APA/dpa)
Share if you care.