Manga-Altmeister Yokohama gestorben

20. April 2004, 20:29
posten

Zeichner prägte seit den 50er Jahren ganze Epoche des Comics und Zeichentrickfilms - Er starb bei Brand in seiner Wohnung in Tokio

Tokio - Der japanische Manga-Künstler Mitsuteru Yokohama, Schöpfer zahlreicher berühmter Comic-Figuren, ist bei einem Brand in seiner Tokioter Wohnung ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben wurde der 69-Jährige am Donnerstagmorgen bewusstlos und schwer verletzt auf seinem Bett gefunden. Am Abend erlag er im Krankenhaus seinen Brandverletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass eine brennende Zigarette das Feuer ausgelöst hat.

Mit den von ihm entworfenen Figuren wurde Yokohama seit den 50er Jahren prägend für eine ganze Epoche der Comic-Zeichnung und des Zeichentrickfilms. Berühmt wurde der aus der westjapanischen Stadt Kobe stammende Künstler mit der Figur "Tetsujin 28-go", einem Riesenroboter, der in den 60er Jahren seinen weltweiten Siegeszug antrat. Die Popularität von Yokohamas Figuren ist bis heute ungebrochen. Erst vor kurzem ist im japanischen Fernsehen eine neue Serie mit seinem berühmten Riesenroboter angelaufen. Manga ist ein japanisches Wort für Comics und bedeutet soviel wie "unverantwortliche Bilder". (APA)

Share if you care.