Kroatien: Zwei Österreicher retteten sich von brennender Yacht

16. April 2004, 21:46
posten

Eine Explosion im Maschinenraum löste Feuer aus

Zagreb - Zwei Österreicher haben sich vor Kroatien unverletzt von ihrer brennenden Yacht retten können. Die zwei Vorarlberger verließen das Schiff in einem Rettungsboot und wurden von einer italienischen Besatzung aufgenommen, nachdem ein kroatisches Schiff das nationale Sucht- und Rettungszentrum für Einsätze auf See alarmiert hatte.

Das Feuer war im Maschinenraum ausgebrochen, als sich die 13 Meter lange Yacht zwischen den Inseln Ilovik und Silba in der Nähe der Küstenstadt Zadar befunden hatte. Vertreter der Hafenbehörden von Mali Losinj waren zum Unfallort ausgerückt und brachten die "Schiffbrüchigen" schließlich auf diese Adria-Insel. Die Untersuchungen zur Klärung der Ursache der Explosion waren im Gange. (APA)

Share if you care.