Schwarzenegger holt DeVito

21. April 2004, 11:23
posten

Ehemaliger Film-Partner wird neues Mitglied der kalifornischen Filmkommission

Washington/Los Angeles - Der kalifornische Gouverneur und Filmstar Arnold Schwarzenegger hat am Donnerstag seinen früheren Filmpartner Danny DeVito zum neuen Mitglied der Filmkommission des Bundesstaats ernannt. Auch Schauspieler, Produzent und Regisseur Clint Eastwood, Produzent Tom Werner und Produzentin und Regisseurin Lili Zanuck sollen sich künftig in der Kommission um die Filmbranche in Kalifornien kümmern.

"Ich freue mich schon mit ihnen zu arbeiten und neue Wege zu suchen, um durch die Filmkommission mehr Jobs nach Kalifornien zu bringen und die örtliche Film- und Fernsehproduktion anzukurbeln", sagte Schwarzenegger laut einer Aussendung. Im Wahlkampf hatte er sich dafür ausgesprochen, dass künftig mehr Filme in Kalifornien gedreht werden sollten und die Hollywood-Produktionen nicht in billigere Gebiete wie Mittelamerika oder Osteuropa ausgelagert werden sollen.

Gemeinsame Filmauftritte

Mit Danny DeVito hatte Schwarzenegger in zahlreichen Filmen gespielt, etwa 1988 in "Zwillinge", als der gerade halb so große Komiker und der Bodybuilder als ungleiches Brüderpaar auftraten. In "Junior" spielte DeVito einen Frauenarzt, der Schwarzenegger ein tiefgefrorenes Ei einpflanzt und ihn zum weltweit ersten gebärenden Vater macht. DeVito ist eingetragener Demokrat, ebenso wie Bill Duke. Clint Eastwood und Lili Zanuck haben sich als Republikaner registrieren lassen, Tom Werner gab seine Parteizugehörigkeit nicht an.

Die Positionen in der Filmkommission sind unbezahlt und müssen nicht vom kalifornischen Senat bestätigt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.