Ausgesessen

26. April 2004, 17:27
2 Postings
aleksandra pawloff
Bild 1 von 8

Edith Berkmann

Schneiderin

Ich habe diesen Sessel von einem Entrümpelungshaufen, also vor seinem wahrscheinlichen Tod, gerettet. Er lag einfach so auf der Straße und hat mir auf Anhieb gefallen, obwohl er ziemlich wüst beieinander war. Seither benütze ich ihn, und nur ihn, als Kleiderablage. Manchmal ist er so voll geräumt, dass man gar nichts mehr von ihm sieht. Alles in allem ist das eine sehr praktische Lösung. Es geht halt schneller, wenn man die Kleider einfach hinhaut. Wer hängt seine Sachen schon immer gleich auf? Ich hab' ihn in Pink bezogen, weil das meine Lieblingsfarbe ist - und Orange. In meiner Wohnung ist sehr viel Pink und Orange.

Share if you care.