17. April

17. April 2004, 00:00
posten
1194 - Nach seiner Heimkehr vom Dritten Kreuzzug und der Gefangenschaft in Österreich wird Englands König Richard I. Löwenherz in London zum zweiten Mal gekrönt.

1904 - Ein neuer Zollvertrag mit Brasilien ermöglicht den USA die Ausfuhr von Fertigprodukten in das südamerikanische Land zu besonders vorteilhaften Bedingungen.

1919 - Ein kommunistischer Angriff auf das Parlamentsgebäude in Wien ("Gründonnerstags-Putsch") wird von den Sicherheitskräften zurückgeschlagen. Bilanz des Einsatzes: Sechs Tote und 66 Verletzte.

- Charlie Chaplin gründet mit weiteren Filmstars wie Douglas Fairbanks und Mary Pickford, sowie dem Regisseur David Wark Griffith die Produktions- und Verleihgesellschaft "United Artists".

1934 - Der Nazi-Ideologe Alfred Rosenberg übernimmt die Leitung der "Reichsstelle zur Förderung des deutschen Schrifttums". Ihr obliegt die Kontrolle aller Druckwerke.

1944 - Die britische Regierung erlässt Reisebeschränkungen für alle im Land akkreditierten Diplomaten außer denen der USA und der Sowjetunion.

1949 - Chinesischer Bürgerkrieg: Die Kommunisten stellen den Nationalisten ein zweites Ultimatum in acht Punkten.

1964 - In Luxemburg wird nach vierjähriger Bauzeit das bis dahin größte Pumpkraftwerk der Welt eröffnet.

1969 - Das Zentralkomitee der tschechoslowakischen Kommunisten beruft Parteichef Alexander Dubcek, den Initiator des (durch die Militärintervention des Warschauer Paktes im August 1968 beendeten) "Prager Frühlings" ab und wählt Gustav Husak zu seinem Nachfolger.

1979 - In Simbabwe (Südrhodesien) finden die ersten gemeinsamen Wahlen von Schwarzen und Weißen statt. Da sie vom weißen Minderheitsregime organisiert werden, finden sie keine internationale Anerkennung.

- In Westberlin erscheint die erste Ausgabe der überregionalen linken "tageszeitung" (taz), die das Meinungsmonopol der so genannten bürgerlichen Presse brechen will.

1984 - Aus dem Gebäude der libyschen Botschaft in London wird auf Demonstranten geschossen, eine britische Polizistin wird dabei tödlich getroffen. Der Vorfall hat den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zur Folge.

1989 - Die polnische Regierung beschließt nach so genannten Gesprächen am Runden Tisch die Wiederzulassung der seit der Kriegsrechtsverhängung vom Dezember 1981 verbotenen unabhängigen Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc.

1994 - Der Chef der italienischen Geheimloge "P 2", Licio Gelli, wird zu 17 Jahren Haft verurteilt.

2003 - US-Spezialeinheiten im Irak nehmen den Halbbruder Saddam Husseins, Barzan al Tikriti, gefangen.

Geburtstage: Nikita Sergejewitsch Chruschtschow, sowj. Politiker (1894-1971) Alain Poher, frz. Politiker (1909-1996) James Last (eigtl. Hans L.), dt. Komponist u. Orchesterleiter (1929- ) Riccardo Patrese, ital. Autorennfahrer (1954- ) Victoria (Caroline) Beckham, brit. Popsängerin (1974- )

Todestage: Barbara Kemp, dt. Sopranistin (1881-1969) Heinrich Greinacher, schwz. Physiker (1880-1974) Mark Wayne Clark, amer. General (1896-1984) Roger Wolcott Sperry, amer. Neurologe u. Psychobiologe (1913-1994) Iannis Latsis, griech. Großreeder (1910-2003) (APA)

Share if you care.