Spanien plant gleiche Thronrechte für Männer und Frauen

19. April 2004, 11:58
4 Postings

Regierungschef Zapatero: Widerspruch zur Gleichberechtigung

Madrid - Spaniens neue sozialistische Regierung will bei der Thronfolge Frauen und Männer gleichstellen. Der designierte Regierungschef José Luis Rodriguez Zapatero kündigte am Donnerstag im Parlament eine entsprechende Verfassungsänderung an. Nach Ansicht von Zapatero widerspricht die Bevorzugung der Männer dem Prinzip der Gleichberechtigung.

Die Reform soll allerdings noch nicht für Kronprinz Felipe gelten. Nach bisherigem Recht ist Felipe Thronfolger, obwohl er jünger als seine Schwestern Elena und Cristina ist. Die Gleichstellung soll erst für die Kinder von Felipe und dessen künftiger Frau Letizia Ortiz gelten. Das Paar heiratet am 22. Mai. (APA/dpa)

Share if you care.