Bizarrer Protest

25. April 2004, 10:10
1 Posting

Ire protestierte mit Fernseher am Ohr gegen das Berlusconi- Imperium

Mark McGowan (37), Ire mit Hang zum Bizarren, hat jetzt mit einem Fernseher am Ohr gegen den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi protestiert. Der Mann mit Wohnsitz in London habe das TV-Gerät mit einer Kordel an seinem Ohr angebunden und vom Mailänder Hauptbahnhof in Richtung der zum Berlusconi-Imperium gehörenden Mediaset-Fernsehstudios geschleift.

Mit der Aktion wolle er darauf aufmerksam machen, dass der Politiker und Medienunternehmer Berlusconi versuche, alle Fernseh-Kanäle der Welt in seinen Besitz zu bringen, zitierte die Zeitung "L'Unit?" McGowan am Donnerstag.

Der Ire hatte schon vor geraumer Zeit in London für Aufsehen gesorgt, als er eine Erdnuss mit der Nase durch die halbe Stadt bis zur Downing Street vor sich herschob. Damals wollte er gegen die Erhöhung der britischen Universitätssteuern demonstrieren. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.