Vogelbeobachtung über Hightech-Radar

20. April 2004, 13:28
posten

Ornithologen des Nature Conservancy leihen sich NASA-Gerätschaften

Chesapeake Bay - Amerikanische Ornithologen arbeiten erstmals mit der Raumfahrbehörde NASA zusammen, um Vogelmigration besser beobachten zu können. Die Naturschutzorganisation Nature Conservancy bezahlt die NASA, um ihre Hightech-Radars benutzen zu dürfen. Von den Geräten, die eigentlich für die Messung von Regen entwickelt wurden, existieren in den USA nur zwei Stück.

Das Radar, das von Nature Conservancy und der NASA verwendet wird, befindet sich am Westufer der Chesapeake Bay in Virginia. Es soll nähere Auskünfte über Futterzonen und Flugruten von Zugvögeln liefern. Die NASA misst Daten während es regnet, Nature Conservancy führt während der regenfreien Zeit Vogelzählungen und Beobachtungen durch. Vogelzählungen, die mit Hilfe von Radar durchgeführt werden, gibt es schon seit über 60 Jahren, erst der Beginn von Nexard-Systemen ihnen hat zum Durchbruch verholfen. Nexard-Systeme sind Radars der nächsten Generation, die Wetterbeobachtungen durchführen.

Tropische Singvögel unter Beobachtung

Beobachtet werden tropische Singvögel, die circa acht Monate des Jahres in Mittel -und Südamerika verbringen, den Rest in den USA und Kanada. Die Region um die Chesapeake Bay verwenden die Vögel als Stützpunkt. Neben zehn bis zwölf Millionen Zugvögeln, die nur eine kurze Distanz zurücklegen, wird geschätzt, dass es zwischen fünf und sechs Millionen Zugvögel aus tropischen Regionen gibt, die die Region jährlich durchwandern. 80 Prozent der Jungen überleben die erste Migration jedoch nicht.

Sind nicht genügend Futterquellen vorhanden, an denen die Vögel ihre Fettreserven aufstocken können, sterben diese, weil sie nicht weiter fliegen können. Forscher der Nature Conservancy wollen herausfinden, welche Bäume geschützt werden müssen, um Vogelleben retten zu können. Eine Schwierigkeit besteht jedoch darin, von Radars gesammelte Daten zu verifizieren - ein Radar kann nicht erkennen, ob es sich bei einem Flugobjekt um einen Vogel oder ein großes Insekt handelt. (pte)

  • Artikelbild
    derstandard.at
Share if you care.