Weltreise der Lichtteilchen

22. April 2004, 15:46
64 Postings

Neues Institut für Quantenoptik und Quanteninformation nimmt die Arbeit auf. Leiter Anton Zeilinger will Photonen rund um den Globus teleportieren

Wien - "Den echten Zufall gibt es nur in der Quantenwelt", betont Experimentalphysiker Anton Zeilinger. Denn "welchen Weg ein Lichtteilchen nehmen wird, ist völlig unvorhersehbar", erklärte er bei der Präsentation des neuen Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation der Akademie der Wissenschaften Mittwochabend. Quantenphysiker der Uni Innsbruck und der Technischen Universität Wien sollen dort ihre Kräfte zusammenschließen und anwendungsorientiert forschen.

Am weitesten sind die Wissenschafter in der Quantenkryptografie: Je zufälliger ein Verschlüsselungscode, desto abhörsicherer die übertragenen Daten. Unter Ausnutzen des Phänomens der "Verschränkung" wollen die Physiker bald quantenkryptisch verschlüsselte Geheimbotschaften rund um den Erdball teleportieren können.

"Verschränkung"

Unter "Verschränkung" verstehen Quantenphysiker, dass beide Teile eines Paares von Photonen (Lichtteilchen) über Distanzen verbunden bleiben: Wird ein Photon in seinen Eigenschaften verändert, ändert sich auch das zweite. Schon Albert Einstein nannte das 1935 "spukhafte Fernwirkung". Der Meilenstein heute ist die Distanz. Denn selbst geringste Umwelteinflüsse können die Teilchen-Teleportation destabilisieren.

Demnächst soll zwischen dem Millenniumstower in Wien-Brigittenau und den Twintowers in Wien-Favoriten eine Quantenkommunikation über bis zu acht Kilometer hergestellt werden. Gelingt das Experiment, ist die Quantenkommunikation weltweit möglich. Denn acht Kilometer entsprechen der vertikalen Schicht der Atmosphäre. Bei einer Verbindung über Erdsatelliten müssten die Lichtteilchen nur diese Distanz überwinden, wo Störungen auftreten können. Im Vakuum des Weltraums könnten sie sich wieder ungehindert ausbreiten. (east, APA/DER STANDARD, Printausgabe, 16.4.2004)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Anton Zeilinger

Share if you care.