Präsidenten-Wahl: Hochrechnung und Endergebnis per SMS

22. April 2004, 11:02
2 Postings

Siemens-Service gemeinsam mit dem Innenministerium

Ein Wahlservice für Handy-Besitzer bietet Siemens Österreich in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium: Interessierten werden am 25. April kostenlos eine Hochrechnung und das vorläufige Endergebnis der Bundespräsidentenwahl per SMS zugeschickt. Voraussetzung ist eine Registrierung bis spätestens 25. April, 14.00 Uhr, unter "http://www.siemens.at/wahl/".

Infos auch im Netz

Auf der selben Internet-Seite werden am Wahlsonntag ab 17.00 Uhr (Schluss des letzten Wahllokals) die Hochrechnung, Gemeinde-, Bezirks- und Länderergebnisse sowie das vorläufige Endergebnis veröffentlicht.

Insgesamt wurden 48.000 SMS versendet Das Internet- und SMS-Angebot von Siemens gab es bereits bei der Nationalratswahl am 24. November 2002. Damals haben sich 14.000 Anwender für den SMS-Service registriert, insgesamt wurden 48.000 SMS versendet.

Die Siemens Programm- und Systementwicklung PSE realisiert - wie in einer Aussendung betont wurde - seit 1994 die Ermittlung und Hochrechnung der Ergebnisse von bundesweiten Wahlen für das Bundesministerium für Inneres. Der Algorithmus für die Wahlhochrechnung wurde gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt. Die Lösung wurde vom Bundesrechenzentrum bisher bei den Nationalratswahlen 1994, 1995, 1999 und 2002, bei den Europawahlen 1996 und 1999 sowie bei der Bundespräsidentenwahl 1998 eingesetzt.(APA)

Share if you care.