Bangladesch: Fast 40 Tote bei Tornados

15. April 2004, 21:10
posten

Tausende Menschen mussten die Nacht unter freiem Himmel verbringen - an die 700 Verletzte

Netrokona - Mehrere Tornados sind über den Norden Bangladeschs gedonnert und haben mindestens 38 Menschen das Leben gekostet. Hunderte Menschen wurden verletzt und tausende Hütten zerstört, wie die Behörden am Donnerstag mitteilten. Die Wirbelstürme fegten Mittwochabend durch mehr als zwanzig Bauerndörfer in Netrokona und den Nachbarbezirk Mymensingh. ****

Nach Krankenhausangaben kamen in Netrokona - 130 Kilometer nördlich der Hauptstadt Dhaka - 26 Menschen ums Leben, darunter mehrere Kinder. Etliche der 700 Verletzten mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. In Mymensingh fanden die Rettungskräfte in eingestürzten Häusern und unter entwurzelten Bäumen acht Leichen, vier weitere Menschen erlagen in Krankenhäusern ihren Verletzungen. Tausende Menschen mussten die Nacht unter freiem Himmel verbringen.(APA)

Share if you care.