Oppositionspolitiker angeschossen

26. April 2004, 19:30
posten

Blutiger Zwischenfall in KwaZulu-Natal

Johannesburg - In Südafrikas Provinz KwaZulu-Natal sind ein Oppositionspolitiker und seine Frau von Unbekannten beschossen worden. Das Mitglied der Demokratischen Allianz (DA) befand sich nach Angaben des südafrikanischen Rundfunks im Auto, als die Schüsse fielen. Der Politiker und seine Frau wurden an den Beinen getroffen. Unklar ist, ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelte. In KwaZulu-Natal, wo die Zulu-Partei IFP (Inkatha-Freiheitspartei) von Mangosuthu Buthelezi um ihren politischen Einfluss kämpft, hat es im Vorfeld der Wahlen wiederholt gewaltsame Übergriffe gegeben. (APA/dpa)
Share if you care.