NBA: Favoritensiege zum Playoff-Auftakt

19. April 2004, 11:46
posten

Nur Lakers mussten um Erfolg über Houston hart kämpfen

Basketball: Favoritensiege zum Playoff-Auftakt in der NBA

New York - Zum Auftakt der Playoff-Spiele in der National Basketball Association setzten sich am Samstag die Favoriten jeweils mit Heimvorteil durch. NBA-Titelverteidiger San Antonio Spurs ließ im ersten Conference-Viertelfinale den Memphis Grizzlies beim 98:74 keine Chance, Vorjahres-Finalist New Jersey Nets deklassierte die New York Knicks mit 107:83 und die Indiana Pacers, das beste Team des Grunddurchgangs, feierte gegen die Boston Celtics einen ebenso souveränen 104:88-Erfolg. Lediglich die Los Angeles Lakers mussten beim 72:71 gegen die Houston Rockets bis zur Schlusssirene zittern.

Lakers-Center Shaquille O'Neal vergab in der Schlussphase zwar vier von fünf Freiwürfen, war aber sonst Matchwinner in einer teils gehässigen Partie. Mit 20 Punkten und 17 Rebounds war er bester Mann auf dem Parkett und entschied das Duell der Riesen gegen den chinesischen Houston-Center Yao Ming (10 Punkte) klar für sich. Mit einem Dunk 17 Sekunden vor Schluss fixierte O'Neal auch den Endstand, die Rockets konnten den anschließenden Ballbesitz nicht für einen erfolgreichen Wurf nützen. (APA/Reuters)

Share if you care.