Zwei weitere Japaner im Irak gekidnappt

15. April 2004, 14:58
posten

Journalisten werden seit Dienstag vermisst

Tokio - Im Irak sind möglicherweise zwei weitere Japaner als Geiseln genommen worden. Die Regierung in Tokio erklärte am Donnerstagmorgen, Medienberichte über die Entführung zweier japanischer Journalisten aus einem Vorort Bagdads würden überprüft. Mehrere Zeitungen schrieben, eine japanische Journalistenorganisation sei am Mittwoch in einer E-Mail von einer "irakischen Quelle" über die Geiselnahme der beiden informiert worden.

Die zwei Männer seien in Abu Greib zehn Kilometer westlich von Bagdad in Gefangenschaft geraten, hieß es. Die Journalisten wohnen in der irakischen Hauptstadt. Nach Berichten von Nachbarn werden sie seit Dienstag vermisst. Seit vergangener Woche befinden sich bereits drei Japaner, darunter eine Frau, in der Hand von Aufständischen. Diese drohten mit der Ermordung ihrer Geiseln, sollte Tokio seine Truppen nicht aus dem Südirak abziehen. (APA/AP)

Share if you care.