Austria nach 3:0-Sieg alleinige Nummer eins

16. April 2004, 14:14
75 Postings

Spitzenreiter feiert einen unproblematischen Heimsieg gegen Salzburg und liegt damit zwei Punkte vor dem GAK

Die Austria ist nach dem 3:0 gegen Salzburg und dem gleichzeitigen 0:0 des GAK in Kärnten wieder die alleinige Nummer eins im österreichischen Fußball-Oberhaus. Der vierte Sieg in Folge bescherte den Wienern in der Tabelle zwei Punkte Vorsprung auf die Grazer. Helstad (34.), Gilewicz (64.) und Rushfeldt (75.) schossen in der ansprechenden Partie die gut mitspielenden, aber im Abschluss erfolglosen Salzburger k.o. In den vorangegangenen drei Saisonspielen mit den Mozartstädtern hatte der Titelverteidiger nur ein einziges Mal (bei allerdings keinem Gegentor) getroffen.

Chancenreiche Partie

Nach Möglichkeiten für Helstad (13.), Gilewicz (14.), Janocko (16./25.) brach Helstad mit dem 1:0 aus kurzer Distanz nach Vorarbeit von Janocko und Rushfeldt in der 34. Minute den Bann und schaffte sein viertes Saisontor. Möglichkeiten für Janocko (43.), Rushfeldt (47.), Vastic (53.) blieben ungenützt, ehe das 2:0 fiel. Grünwald, der in der 46. Minute Arzberger im Salzburg-Tor ersetzt hatte, parierte in der 64. Minute zwar einen Kopfball von Rushfeldt, war aber beim Nachschuss von Gilewicz (elftes Saisontor) chancenlos - 2:0.

Zehn Minuten später setzte Rushfeldt mit einem Konter alleine auf Grünwald stürmend zum 3:0 den Schlusspunkt und hat nun auch schon 18 Treffer auf dem Konto.

Salgado stark aber ohne Torerfolg

Auch die Salzburger, die u.a. ohne den gesperrten Ex-Austrianer Scharner und den verletzten Kapitän Laessig antraten, hatten ihre Möglichkeiten: So der starke Salgado in der 23. Minute nach Lochpass von Scharrer, in der 45. und in der 67. jeweils mit einem Kopfball, wobei er zwei Mal an Didulica scheiterte, ein Mal das Tor verfehlte. Der Austria-Keeper hielt auch einen guten Freistoß und einen weiteren Schuss von Häßler (62./65.) und blieb auch gegen Juliano Sieger (86.). (APA)

  • Austria Wien - SV Salzburg 3:0 (1:0)
    Horr-Stadion, 5.700, Drabek

    Torfolge: 1:0 (34.) Helstad
    2:0 (64.) Gilewicz
    3:0 (75.) Rushfeldt

    Austria: Didulica - Dospel, Akoto, Ratajczyk (58. Afolabi), Dheedene - Helstad (59. M. Wagner), Blanchard, Vastic, Janocko - Gilewicz (76. Flögel), Rushfeldt

    Salzburg: Arzberger (46. Grünwald) - Winklhofer (77. Suleiman), Ch. Jank, Szewczyk, A. Ibertsberger - Häßler, Suazo, Scharrer (66. Juliano), Pichorner - Schriebl, Salgado

    Gelbe Karte: Salgado

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ivica Vastic mit den drei Torschützen der Wiener Austria: Thorstein Helstad, Radoslac Gilewicz und Sigurt Rushfeld (v.li.)

    Share if you care.