Siemens beschleunigt chinesisches Mobilfunknetz

22. April 2004, 10:59
posten

Hochleistungsprozessoren für Shanghai, Anhui und Zhejiang

Der Bereich Information and Communication Mobile (Siemens Mobile) des Elektronikkonzerns Siemens ist von China Mobile Communications Corporate (China Mobile) beauftragt worden das Mobilfunknetz der Provinzen Anhui, Shanghai und Zhejiang zu erweitern. Im Rahmen des Auftrages mit einem Wert von rund 30 Mio. Euro wird Siemens Hochleistungsprozessoren, so genannte Power CPs, für die Vermittlungssysteme liefern und die Kapazität der Basisstationen erweitern.

"Als einer der weltweit größten Mobilfunk-Märkte ist China sehr wichtig für unser Netzwerkgeschäft. Unsere Produktionsstätten sowie Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten vor Ort erleichtern uns, unsere Leistung genau den Bedürfnissen von China Mobile anzupassen", kommentiert Christoph Caselitz, Leiter des Bereichs Networks bei Siemens mobile. Bereits ab Juni werden China Mobiles Kunden von der erhöhten Netzwerkleistung profitieren. (pte)

Share if you care.