Neue Hoffnung für Juniors

16. April 2004, 14:35
1 Posting

Eigentor ermöglichte Kärntnern 2:1-Erfolg über Wörgl

Villach - Tabellenschlusslicht BSV Juniors hat nach über einem Jahr im Stadion Villach-Lind wieder einen Heimsieg gefeiert. Die Kärntner kamen am Dienstagabend gegen den Tabellensiebenten Wörgl zu einem schmeichelhaften 2:1-(1:1)-Erfolg. Nachdem Gerhard Breitenberger mit einem wunderschönen Freistoß aus rund 20 Metern (21.) bzw. Miron Muslic (34.) nach einem Konter die Tore vor der Pause erzielt hatten, fiel der glückliche Siegtreffer für die Hausherren, denen vor allem nach der Pause bei mehreren Chancen der Tiroler Fortuna zur Seite stand, quasi in letzter Sekunde: Eine Schierhuber-Flanke schlug Michael Winsauer ins eigene Gehäuse. Zuletzt hatten die Juniors am 12. April 2003 einen Heimerfolg im Stadion Lind geschafft - mit 2:1 gegen Wörgl! (APA)

BSV Juniors - SV Wörgl 2:1 (1:1). Stadion Villach-Lind, 200, Prammer.

Torfolge: 1:0 (21.) Breitenberger
1:1 (34.) Muslic
2:1 (93.) Winsauer (Eigentor)

Gelbe Karten: Waitschacher, Sereinig bzw. Pichler, Silberberger, Muslic, Hanel

Share if you care.