FC Lustenau vom Abstiegsstrudel erfasst

16. April 2004, 14:34
posten

Beim 1:1 gegen Ried pofilierten sich Vorarlberger als Chancentod

Lustenau - Der FC Lustenau verlor mit einem 1:1 gegen Ried wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Die Vorarlberger ermöglichten durch leichtsinniges Abwehrverhalten den Gästen nicht nur den Ausgleich sondern brachten auch das Kunststück zu Wege, zwischen der 76. und 78. Minute drei Großchancen zu vergeben. Hanikel scheiterte zunächst allein an Oraze (76.), der Ried-Keeper lenkte gleich darauf einen Seoane-Kopfball an die Querlatte und Maicon schoss allein am Fünfer stehend einen Ried-Verteidiger an (78.).(APA)

FC Lustenau - SV Ried 1:1 (0:0). Reichshofstadion, 500, Gruber.

Torfolge: 1:0 (57.) Seoane
1:1 (63.) Lasnik

Gelbe Karten: Jank bzw. Kuljic

Share if you care.