LASK punktet wieder

16. April 2004, 14:34
posten

Nach drei Niederlagen in Folge 1:1-Remis gegen Leoben

Linz - Der LASK kann in dieser Saison gegen die Donawitzer einfach nicht gewinnen. Mit dem 1:1 gab es nach zwei Niederlagen und einem Remis zumindest den zweiten Punkt für die Linzer, die zuletzt drei Mal in Folge verloren hatten.

Die Obersteirer verzeichneten einen Superstart, als ein Tausendguldenschuss von Pistrol in der 3. Minute einschlug. Nach einer halben Stunde gelang Bernscherer mit der Ausgleich für den LASK, bei dem Glasner nach seinem Kreuzbandriss ein Comeback feierte.

Dabei blieb es, trotz einiger nicht zuletzt durch etliche Fehler entstandener Chancen auf beiden Seiten. Eine Hochphase nach der Pause sahen die Minuten 68 bis 70 mit gute Chancen für Öbster bzw. Kozelsky. In der 85. Minute lief Jani alleine auf Berger zu, vergab aber den Matchball für die Leobener. (APA)

LASK - DSV Leoben 1:1 (1:1). Linzer Stadion, 600, Greschonig

Torfolge: 0:1 (3.) Pistrol
1:1 (30.) Bernscherer

Gelbe Karte: Mladenov bzw. Klapf

Share if you care.