Türkei hat neuen Teamchef

23. April 2004, 10:50
posten

Kleiner Haken: Ersun Yanal fehlt noch Freigabe von Erstligist Genclerbirligi

Istanbul - Der neue Teamchef der türkischen Fußball-Nationalmannschaft heißt Ersun Yanal. Er erhält einen Vierjahresvertrag. Ein Problem ist allerdings noch zu lösen: Der Erfolgscoach muss von seinem Klub Genclerbirligi erst frei gegeben werden. Die Hauptstädter hatten in dieser Saison mit dem Einzug ins UEFA-Cup-Achtelfinale (nach Erfolgen über Blackburn, Sporting, Parma) ihren international größten Erfolg gefeiert. In der vierten Runde waren sie erst in der Verlängerung an Spaniens Tabellenführer Valencia gescheitert.

Yanal folgt als Teamchef Senol Günes, der vor rund einem Monat gefeuert worden war, nachdem die Mannschaft die Qualifikation für die Europameisterschaft nicht geschafft hatte. Zuvor hatte er die Türken auf den dritten Rang der WM 2002, und damit zum größten Erfolg ihrer Geschichte geführt. (APA/Reuters)

Share if you care.