USA vermuten Sarkawi in Falluja

14. April 2004, 18:36
3 Postings

Mutmaßlicher El-Kaida-Drahtzieher soll sich im Irak verstecken

Bagdad - Das weltweit gesuchte mutmaßliche El-Kaida-Führungsmitglied Abu Musab al Sarkawi ist nach Erkenntnissen der US-Armee in der Region Falluja im Irak untergetaucht. "Wir glauben, dass Sarkawi in Falluja oder in der Nähe ist", sagte Armeesprecher Dan Senor am Dienstag in Bagdad.

Zehn Millionen Dollar Kopfgeld

Falluja wird seit Tagen von der US-Armee belagert. Die USA haben auf Sarkawi zehn Millionen Dollar Kopfgeld (mehr als acht Millionen Euro) ausgesetzt, weil er Verbindungen zur Terrororganisation El Kaida haben und hinter zahlreichen Anschlägen in Irak stecken soll.

Vor einer Woche war der Jordanier Sarkawi in seinem Heimatland in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden. Er wurde für schuldig befunden, gemeinsam mit sieben weiteren Verurteilten im Oktober 2002 einen US-Diplomaten ermordet zu haben. Sarkawi soll dabei der Drahtzieher gewesen sein. In der vergangenen Woche drohte Sarkawi auf einer islamistischen Website mit neuen Anschlägen in Irak. (APA)

Share if you care.