US-Transporthubschrauber bei Falluja abgestürzt

13. April 2004, 16:32
posten

Weiterer Kampfhubschrauber abgeschossen

Falluja - Ein US-Transporthubschrauber des Typs MH-53 ist am Dienstag in der Nähe der irakischen Widerstandshochburg Falluja abgestürzt. Das gab ein US-Offizier in Falluja bekannt, ohne jedoch Angaben darüber zu machen, ob es sich um einen Unfall oder einen Abschuss handelte. Der Hubschrauber, der etwa 20 Kilometer südöstlich der Stadt niederging, habe nicht zur Einheit der US-Marineinfanteristen gehört, sondern zu einer US-Regierungsbehörde. Voll beladen wiegt der MH-53 21 Tonnen. Er kann bis zu 55 Besatzungsmitglieder transportieren.

Zuvor hatten Augenzeugen berichtet, dass Aufständische in der Nähe von Falluja einen "Apache"-Kampfhubschrauber der US-Armee abgeschossen haben. Die Besatzung sei dabei ums Leben gekommen. Am Sonntag war bereits ein "Apache"-Hubschrauber in Bagdads westlichem Vorort Abu Ghoreib beschossen worden. Dabei waren zwei Soldaten ums Leben gekommen. Der arabische Nachrichtensender Al Jazeera zeigte am Dienstag außerdem Bilder eines brennenden US-Militärhubschraubers, der laut Augenzeugen östlich von Bagdad abgeschossen wurde. (APA)

Share if you care.