"Hello Kitty"

16. April 2004, 22:28
2 Postings

EU startete in Japan Charme-Offensive mit Comic-Katze - Das "freundliche, menschliche Antlitz" des Staatenbundes

Mit der Erweiterung kommt die Europäische Union auf die Katze: In Japan soll künftig die beliebte Comic-Katze Hello Kitty für die EU und die Gemeinschaftswährung Euro werben, um das "freundliche, menschliche Antlitz" des Staatenbundes zu vermitteln, sagte am Dienstag die Sprecherin der EU-Vertretung in Tokio, Etienne Reuter.

Dafür tauscht das in Japan und in asiatischen Nachbarländern sehr beliebte Kätzchen seine rot-rosa Kleidung gegen das seriöse Blau-Gelb der EU. Auf der Brust trägt es fortan das Euro-Zeichen. Für Freunde der EU gibt es Hello Kitty zunächst in zwei Varianten: als Schlüsselanhänger und als Handy-Schmuckbändchen. Die Figur wurde 1974 von der Firma Sanrio erdacht und feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag - genauso alt ist die EU-Vertretung in Japan. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kitty soll in Japan für die EU werben

Share if you care.