OneTwoSold versteigert Niki- und Air Berlin-Tickets ab 1 Euro

20. April 2004, 12:29
3 Postings

Flüge ab Wien nach Spanien und Deutschland - Lauda sieht "ideale Plattform"

Airline-Chef Niki Lauda erschließt eine neue Vertriebsschiene für seine junge Fluggesellschaft "Niki": Künftig werden "Niki-Flugtickets nach Spanien und Air Berlin-Tickets in deutsche Städte über den österreichischen Online-Marktplatz OneTwoSold versteigert. Mindestrufpreis für die Tickets ist 1 Euro, Voraussetzung ist eine kostenlose Registrierung bei dem Internet-Auktionshaus.

Flüge von Wien nach Mallorca, Ibiza, Sevilla, Alicante, Madrid und Barcelona

Niki verkauft über OneTwoSold Flüge von Wien nach Mallorca, Ibiza, Sevilla, Alicante, Madrid und Barcelona, der deutsche Partner bietet deutsche Städte wie Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder Dortmund an. Nach Angaben des Auktionshauses handelt es sich nicht um eine kurzfristige Aktion, sondern um eine Zusammenarbeit bis auf weiteres.

Lauda sieht "ideale Plattform"

Der Ex-Formel-1-Weltmeister sieht in OneTwoSold "die ideale Vertriebsschiene, um mit Niki und Air Berlin eine breite Zielgruppe im Internet zu erreichen". Er habe über diese Plattform auch seinen Jeep und Büromöbel von der Lauda Air versteigert, teilt er in einer Presseaussendung von heute, Dienstag, mit.

OneTwoSold ist nach eigenen Angaben mit mehr als 300.000 registrierten Kunden und rund 150.000 Besuchern täglich Österreichs führender Online-Marktplatz.

Vormals "flyniki"

Seit dem Einstieg des deutschen Billigfliegers Air Berlin bei "Niki" (vormals "flyniki") mit knapp einem Viertel im Jänner 2004 können "Niki"-Flüge außer auf der eigenen Homepage auch über die Air Berlin-Site gebucht werden. Gemeinsam bieten beide Carrier mit der ersten Billigflieger-Allianz derzeit 46 Destinationen ums Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln, in Portugal und in Nordafrika an. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.