Milosevic überreicht UNO-Tribunal sein Zeugenverzeichnis

14. April 2004, 13:34
1 Posting

Anwalt Tomanovic: Eine "sehr umfangreiche" Liste

Belgrad/Den Haag - Der ehemalige jugoslawische Staatschef Slobodan Milosevic soll am Dienstag dem UNO-Kriegsverbrechertribunal ein Verzeichnis jener Zeugen überreichen, die im zweiten Teil des Prozesses zu seiner Verteidigung aussagen sollen. Der Belgrader Rechtsberater von Milosevic, Zdenko Tomanovic, erklärte gegenüber serbischen Medien, dass es sich um ein "sehr umfangreiches" Verzeichnis von Zeugen und Beweismaterial handle. Tomanovic wollte allerdings Gerüchte nicht kommentieren, wonach auf der Liste auch ehemalige jugoslawische Spitzenpolitiker sowie hohe Vertreter der Internationalen Staatengemeinschaft stünden.

Prozess wird am 8. Juni fortgesetzt

Der im Februar 2002 begonnene Prozess gegen Milosevic soll nach dreimonatiger Pause am 8. Juni fortgesetzt werden. Dabei wird der frühere Staatschef die Gelegenheit bekommen, seine Verteidigung zu präsentieren. Es wird angenommen, dass auf der Zeugen-Liste von Milosevic mindestens 300 Namen angeführt sind. Genauso viele Zeugen hatte zuvor auch die Anklage vor dem Haager Tribunal aussagen lassen. Milosevic ist wegen Kriegsverbrechen im Kosovo, Bosnien-Herzegowina und Kroatien angeklagt. Der Marathon-Prozess gegen Milosevic, der sich weiterhin selbst verteidigen will, dürfte schätzungsweise noch mindestens zwei Jahre dauern. (APA)

Share if you care.