Erste Bank erhöht Gericom-Gewinnschätzung für 2004

20. April 2004, 12:31
posten

Kursziel von 7,5 Euro und Anlageempfehlung "Hold" bestätigt

Die Analysten der Erste Bank haben ihre Gewinnschätzung für 2004 für den oberösterreichischen Notebook-Hersteller Gericom von 0,06 auf 0,30 Euro je Aktie erhöht. Für 2005 wird der Gewinn je Anteilsschein mit 0,52 Euro angegeben, nach bisher 0,47 Euro. Das Kursziel von 7,5 Euro wird beibehalten, die Anlageempfehlung "Hold" wurde ebenfalls bestätigt.

Von dem Einstieg des deutschen Elektronik- und Kommunikationstechnikhändlers Medion im März würden beide Unternehmen profitieren. Gericom sollte daher nach Einschätzung der Erste Bank durch eine Vergrößerung der Produktpalette, der Realisierung von neuen Richtlinien und der Kooperation im Kundendienst- und Servicebereich 2004 wieder in die schwarzen Zahlen kommen, heißt es in einer aktuellen Analyse. (APA)

Share if you care.