"Die ideale Frau"

22. April 2004, 19:45
posten

Ausstellung zum 80. Geburtstag von Ruth Leuwerik zeigt ihr Lebenswerk in Berlin

Berlin - Zum 80. Geburtstag von Ruth Leuwerik zeigt das Berliner Filmmuseum am Potsdamer Platz eine Ausstellung über Leben und Werk der deutschen Schauspielerin. Die am 23. April 1924 in Essen geborene Leuwerik gilt als "Doris Day des deutschen Films". An der Seite von O.W. Fischer und Dieter Borsche wurde sie in Kinoerfolgen der 50er Jahre zum Inbegriff der "idealen Frau". Vom 29. April bis 15. August dokumentiert die Ausstellung "Die ideale Frau. Ruth Leuwerik und das Kino der fünfziger Jahre" ihre Karriere-Stationen und ihre Rolle für die westdeutsche Nachkriegsgesellschaft.

28 Filme und viele Auszeichnungen

Ihren Filmmännern war Leuwerik eher treuer Kamerad als leidenschaftliche Geliebte, eher sensibel und zurückhaltend selbstbewusst als auftrumpfend und raffiniert. Das Publikum liebte sie dafür. Von 1950 bis 1963 drehte sie 28 Filme, darunter "Bildnis eines Unbekannten", "Königliche Hoheit", "Ein Herz spielt falsch" und "Liebling der Götter". Mehrfach hintereinander wurde Leuwerik mit einem Bambi ausgezeichnet. Die Schau zeigt unter anderem Fan-Alben, Zeitschriften-Titel, Kindheits- und Jugendfotos, Theateraufnahmen, Szenenfotos sowie Korrespondenz.

Rollen weiblicher Karrieren

Leuwerik verkörperte vor der Kamera meist Frauen mit einer eigenen beruflichen Karriere. Sie ist als Fotomodell, Unternehmerin, Opernsängerin, Fotoreporterin, Ärztin, Lehrerin zu sehen - und in "Die ideale Frau" aus dem Jahr 1959 sogar als Bürgermeisterin.

"Die Frauen bilden das Gros des Filmpublikums. Und diese Frauen können sich mit den Problemen, die ich auf der Leinwand habe, identifizieren", sagte Leuwerik 1962 auf der Höhe ihres Erfolgs. Sie selbst interessierte sich allerdings vor allem für die gebrochenen Charaktere, die "dunklen Seiten" der Filmfiguren, doch ein Image-Wechsel auf der Leinwand gelang der heute in München lebenden Schauspielerin nicht. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Der Schauspielerin Ruth Leuwerik ist im Berliner Filmmuseum eine Ausstellung gewidmet: Vom 29. April bis 15. August.
Share if you care.