Zu Besuch im Abrisshaus

18. April 2004, 19:45
posten

"Visitors Only" von Meg Stuart, einer der wichtigsten zeit­ge­nössischen Choreo­grafinnen, gastiert im Tanzquartier Wien

Meg Stuart zählt weltweit zu den wichtigsten Choreografinnen des zeitgenössischen Tanzes. Die 39-jährige New Orleanerin hat sich mit der Gründung der Compagnie Damaged Goods 1994 in Brüssel einen fixen Platz in Europa erobert. Derzeit ist sie artist in residence am Zürcher Schauspielhaus, und nicht nur die beiden Produktionen, die in dieser Zeit entstanden sind, zeigen, wie gut sie die Komplizenschaft von Tanz, Schauspiel, Video und Musik zu nützen weiß.

Mit der jüngsten Arbeit, Visitors Only, an der Stars wie Bühnenbildnerin Anna Viebrock (sie zimmerte hierfür ein achtteiliges Abrisshaus) oder Tim Etchells (Forced Entertainment) mitgearbeitet haben, gastiert sie in Wien. "Unbehaust, verrückt und spaßig", befand die Frankfurter Rundschau. (afze/DER STANDARD, Printausgabe, 13.4.2004)

Tanzquartier Wien
Halle E/MQ
01/581 35 91
20./21. 4., 20.30 Uhr
  • Schnell kann’s gehen, dass ein Cowboy zu Gast ist. In
einem von acht Räumen bei Meg Stuart.
    foto: tanzquartier

    Schnell kann’s gehen, dass ein Cowboy zu Gast ist. In einem von acht Räumen bei Meg Stuart.

Share if you care.