Ryanair-Chef will Lohnstopp

21. April 2004, 14:04
5 Postings

Kosteneinsparungen von drei bis vier Millionen Euro erwartet

London - Der Chef des Billigfliegers Ryanair, Michael O'Leary, will nach einem Zeitungsbericht die Belegschaft für die Zustimmung zu einem Lohnstopp überreden. Der Lohnstopp solle im Rahmen eines Kostensenkungsprogramms alle Mitarbeiter, auch die Manager, betreffen, berichtete die "Sunday Times". Das Unternehmen erwarte durch die Nullrunde Kosteneinsparungen über drei bis vier Millionen Euro. Ryanair war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Das Unternehmen hatte im Jänner für das Geschäftsjahr 2003/2004 wegen des harten Wettbewerbs einen Rückgang des Gewinn um zehn Prozent vorausgesagt. (APA/Reuters)
Link

Ryanair

Share if you care.