Israelische Armee rückt in Jenin und Tulkarem ein

13. April 2004, 18:42
posten

Gazastreifen: Soldaten töten Palästinenser, die in jüdische Siedlung eindringen wollten

Jenin/Gaza - Israelische Soldaten haben am Montag im südlichen Gaza-Streifen drei Palästinenser getötet. Israelische Medien berichteten, die Männer hätten versucht, in die jüdische Siedlung Nezarim einzudringen. Die Truppen durchkämmten die Gegend auf der Suche nach weiteren Verdächtigen.

Die israelische Armee rückte in der Nacht zum Montag in die palästinensischen Städte Jenin und Tulkarem im Norden des Westjordanlands ein. Laut palästinensischen Sicherheitskräften drang eine Kolonne aus 30 Fahrzeugen, darunter Panzer, in Jenin ein. Daraufhin sei es zu einem Schusswechsel zwischen Soldaten und Palästinensern gekommen. In Tulkarem rückte die Armee den Angaben zufolge mit zehn Fahrzeugen ein. Die Soldaten nahmen mehrere palästinensische Polizisten fest, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.