Horst Tappert hat keine Freude am Fernsehen

18. April 2004, 10:45
posten

"Es gibt kaum noch herausragende Persönlichkeiten"

Host Tappert (81), pensionierter TV-Kommissar "Derrick", hat nur noch wenig Freude am Fernsehen. "Es gibt kaum noch herausragende Persönlichkeiten. Ich sage: Legt die heutigen Schauspieler alle in einen Shaker, mixt sie durch und verteilt sie wieder auf dem Bildschirm - niemand würde den Unterschied merken", sagt er in einem Interview der Schweizer "SonntagZeitung".

Einziger Lichtblick ist für Tappert die Sendung "Wer wird Millionär?" von Günther Jauch. "Meine Frau fragt schon in der Früh, wenn wir aufwachen: Kommt heute Jauch? Und ich sage: Nein, leider nicht, wir sind mitten in der Woche." (APA/dpa)

Share if you care.