Ewiger Frieden der Medici zeitweilig unterbrochen

19. April 2004, 13:29
posten

Gräber von 49 Mitgliedern des Clans geöffnet, um Todesursachen und Ernährungsgewohnheiten zu studieren

Florenz - Nach 600 bis 300 Jahren wollen italienische Wissenschafter die Gräber von insgesamt 49 Mitgliedern der berühmten Medici-Familie in Florenz öffnen. Ziel ist es, die genauen Todesursachen, Krankheiten sowie Ernährungsgewohnheiten der Angehörigen der einstigen Herrscherfamilie zu erforschen.

Die "Operation Medici" soll Ende April beginnen. Zunächst würden verschiedene Grabmäler in den Medici-Kapellen sowie in der Kirche San Lorenzo geöffnet, berichtete die Zeitung "La Repubblica" am Sonntag.

Bereits 1998 hatten Experten in Palermo auf Sizilien in einer spektakulären Aktion die Leiche von Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen (1194-1250) exhumiert. In dem Sarkophag entdeckten sie die Leichen einer Frau und einer weiteren Person.(APA/dpa)

Share if you care.