Salzburg in Kärnten chancenlos

19. April 2004, 13:59
1 Posting

Mozartstädter verloren beim 0:4 in Klagenfurt zwei Mann durch Gelb-Rot - Doppelpack von "Joker" Akwuegbu

Der vom Abstieg bedrohte FC Kärnten hat am Samstag mit einem klaren 4:0-(2:0)-Heimsieg über SV Salzburg das Viertelfinale des ÖFB-Stiegl-Cups erreicht. Die Treffer für das Schlusslicht der Bundesliga erzielten Manuel Weber (34.) mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze, Sasa Papac, dessen Volleyschuss nach Hota-Vorlage unhaltbar für Salzburg-Tormann Arzberger im Eck einschlug (45.), und Benedict Akwuegbu mit einem Doppelpack. Der Stürmer verwertete zunächst einen Elfer (62./nach Handspiel von Ibertsberger), danach ließ er nach Papac-Idealpass (87.) das 4:0 für die Hausherren folgen, die 2001 den Cup gewonnen hatten und im Vorjahr von der Austria (0:3) erst im Finale gestoppt worden waren. Damit revanchierten sich die Klagenfurter für die unglückliche 2:3-Meisterschaftsniederlage am Mittwoch in Salzburg, wo Pichorner erst in der 93. Minute die Niederlage der Kärntner besiegelt hatte.

Das Niveau der Cup-Partie war zunächst dürftig, vor allem die Gäste boten eine katastrophale Leistung. Die Kärntner taten sich schwer, den Abwehrriegel der Mozartstädter zu knacken, doch nach dem Führungstor durch Weber und dem Ausschluss von Winklhofer (Gelb-Rot/36.) kamen sie dann besser ins Spiel und stellten noch vor dem Wechsel auf 2:0. Unmittelbar nach der Pause hatten die Salzburger ihre beste Phase, doch Scharrer (52./jagte den Ball in die Wolken) vergab einen Sitzer. Die endgültige Entscheidung brachte der verwertete Penalty des eingewechselten Akwuegbu. Der verdiente Erfolg der Kärntner hätte aber sogar noch höher ausfallen können, denn ein Bubalo-Schuss war in der 60. Minute an die Stange geknallt. Am Ende zeigte die Salzburger Hintermannschaft Auflösungserscheinungen, die Kärnten zum 4:0 nutzte. Nach dem Gelb-Rot-Ausschluss von Maynor Suazo (89.) beendeten die Gäste das Match mit nur neun Mann. (APA)

ÖFB-Stiegl-Cup - Achtelfinale:

  • FC Kärnten - SV Salzburg 4:0 (2:0)
    Wörthersee-Stadion, 700, Einwaller

    Tore:
    1:0 (34.) Weber
    2:0 (45.) Papac
    3:0 (62.) B. Akwuegbu (Handelfer)
    4:0 (87.) B. Akwuegbu

    Kärnten: Pavlovic - Zajac, Hieblinger, Papac - Weber (46. Bubalo), Hattenberger (68. Jovanovic), Hota, Kampel, Prawda - Kabat, Maric (54. B. Akwuegbu)

    Salzburg: Arzberger - Winklhofer, Laessig (79. J. Suazo), Chr. Jank, Ibertsberger - Scharner (66. Suleiman), M. Suazo, Scharrer (66. Winkler), Pichorner - Salgado, Schriebl

    Gelb-Rote Karten: Winklhofer (36./Foul-Kritik), M. Suazo (89./wiederholtes Foulspiel)
    Gelbe Karten: Hieblinger, Zajac bzw. Pichorner, Ibertsberger

    Share if you care.