Osterhasen aus dem Netz

18. April 2004, 16:47
posten

Wer will mich: Tiervermittlung im WWW - ein paar Maus-Klicks für ein passendes Tier

Neben Partner- und Tauschbörsen gibt es jetzt auch Tiere im Internet. Mit enimal.de hat die ashampoo Internet Services GmbH aus Oldenburg eine neue Tierecke gelauncht. Neben Hunden, Katzen, Hasen, Kaninchen, Pferden, Schafen und Ziegen werden auch Reptilien, Amphibien und wirbellose Tiere auf der "tierischen Seite" angeboten. Wie bei einer Partnervermittlungs-Plattform wird neben einem ausführlichen Profil auch ein aktuelles Foto des Vierbeiners gezeigt. Weitere Features der "Cyber-Arche-Noah" sind Informationen und Links zu den Themen: Tierfutter, Tierinformationen und Tierpensionen.

Eine neue Heimat

Die Tiervermittlungs-Börse hat es sich zur Aufgabe gemacht, herrchen- und frauchenlosen Tieren aus Tierheimen eine neue Heimat zu vermitteln. Aber nicht nur Tierheime können den kostenlosen Service in Anspruch nehmen, auch Privatpersonen, die ihre Tiere abgeben müssen, können sich bei enimal.de anmelden und für ihr Tier kostenlos nach einem neuen Platz suchen. Laut enimal.de ist es durch die hohe Zielgruppenreichweite nun nicht mehr erforderlich, von Tierheim zu Tierheim zu tingeln, sondern es genügen ein paar Maus-Klicks, um überregional ein geeignetes Wunsch-Haustier zu finden.(pte)

Link

enimal.de

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.