US-Gericht verurteilt Islamisten zu langjährigen Haftstrafen

13. April 2004, 17:59
1 Posting

Männer rekrutierten Gläubige für Terroristen-Camp in Pakistan

Washington - Ein US-Distriktsgericht hat zwei Mitglieder einer Islamistengruppe aus der Umgebung von Washington zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Die 26 bzw. 31 Jahre alten Männer hatten zugegeben, Extremisten für die Schulung in einem Terroristen-Camp in Pakistan angeworben zu haben, wie das US-Justizministerium am Freitag (Ortszeit) mitteilte. Zudem hätten sie gestanden, einem Islamistennetzwerk in Virginia angehört, sowie Waffen und Sprengstoff besorgt zu haben. Damit hätten sie den islamischen Heiligen Krieg in Kaschmir, Tschetschenien und in anderen Gebieten außerhalb der USA unterstützen wollen.

Der 26-Jährige wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, der 31-Jährige zu 20 Jahren. Beide hätten sich bereit erklärt, die Behörden bei den weiteren Ermittlungen gegen die Extremistengruppe zu unterstützen. US-Justizminister John Ashcroft erklärte nach dem Urteilsspruch: "Wir werden es nicht zulassen, dass Terrorgruppen die Freiheiten in Amerika missbrauchen, um ihre tödlichen Ziele zu verfolgen." (APA)

Share if you care.