Ansichtssache: Regenwald leidet unter Zucht von Rindern für EU

22. April 2004, 15:53
20 Postings

Baumbestand im Amazonasbecken ist seit den 70er-Jahren durch radikale Abholzung um 16 Prozent geschrumpft

Bild 1 von 4

Rio de Janeiro - Der Regenwald im Amazonasbecken Brasiliens ist seit den 70er-Jahren durch radikale Abholzung um 16 Prozent geschrumpft. Insgesamt 653.000 Quadratkilometer Wald seien verloren gegangen, teilte Brasiliens Umweltministerin Marina Silva am Donnerstagabend mit. Das entspreche einer Fläche von der Größe von Portugal und Frankreich zusammengenommen.

Share if you care.