Prague Writers' Festival zu Gast in Wien

19. April 2004, 21:30
posten

Mittwoch, 28. April 19.30 Uhr: der Standard-Gespräch "Was ich sah". "Das Individuum ist am Ende immer besiegt" mit Aharon Appelfeld, Herta Müller, Karel Schwarzenberg, Jirí Grusa, Ludvík Vaculík, Robert Menasse. Moderation: Gerfried Sperl. (Ort: Palais Schwarzenberg). 22.30 Uhr: Lesung Robert Stone, Jeffrey Eugenides, Spiros Vergos (Ort: Spielbar im Volkstheater).

Dienstag, 29. April 20.00 Uhr: Guardian-Gespräch "Der stille Prophet". "Neutralität ist eine Art Göttlichkeit" mit Aharon Appelfeld, Robert Stone,
Edna O'Brien, Jeffrey Eugenides, Spiros Vergos. Moderation: Michael March.
(Ort: MUMOK, Museumsquartier).22.30 Uhr: Lesung: Ludvík Vaculík,
Jirí Grusa, Herta Müller, Robert Menasse (Ort: Spielbar im Volkstheater)

Mittwoch, 30. April 18.00 Uhr: Lesung Jeffrey Eugenides in englischer Sprache (Ort: NIG, Hörsaal 1).20.00 Uhr: DER STANDARD-Gespräch "Das Spinnennetz". "Von der Humanität über Nationalismus zum Tierischen": Herta Müller,
Robert Menasse, Ludvík Vaculík. Moderation: Gerfried Sperl. (Ort: MUMOK, Museumsquartier).22.30 Uhr: Lesung Aharon Appelfeld, Edna O'Brien,
Robert Stone (Ort: Spielbar im Volkstheater)

(ALBUM, DER STANDARD, Printausgabe, 10./11./12.4.2004)

Share if you care.