Paris reagiert abwartend auf US-Vorstoß zum Schutz der UN im Irak

11. April 2004, 14:43
2 Postings

Truppeneinsatz "hypothetisch"

Paris - Frankreich hat einen m öglichen Truppeneinsatz im Irak zum Schutz von UN-Personal als "hypothetisch" bezeichnet. Wie andere Staaten auch sei Frankreich von den USA in dieser Frage angesprochen worden, erklärte das Außenministerium am Freitag in Paris. "Die mögliche erneute Beteiligung der UN im Irak wirft jedoch zahlreiche Fragen auf, die noch lange nicht gelöst sind, denn sie hängen gleichzeitig vom politischen Teil des Dossiers und von den Entwicklungen vor Ort ab." Paris warte den Bericht des UN-Gesandten Lakhdar Brahimi ab, der sich derzeit im Irak aufhält. Ein französischer Diplomat fügte hinzu, Frankreichs Mittel für internationale Einsätze seien begrenzt. Französische Truppen seien bereits in mehreren Ländern Afrikas, in Haiti, Afghanistan und auf dem Balkan im Einsatz. (APA/dpa)
Share if you care.